2 Abos und 12 Abonnenten
weitere Kontaktdaten nur für torial Mitglieder sichtbar.

Login oder Registrieren

Deutschland


Anne Backhaus, Jahrgang 1982, ist Autorin und (Multimedia-)Reporterin. Sie wuchs in Norddeutschland auf und studierte Französische Literaturwissenschaft, Gender Studies und Psychologie in Hamburg. Ihr Volontariat machte sie bei SPIEGEL ONLINE und schrieb, filmte und fotografierte dann lange für die Redaktion und den SPIEGEL Verlag.

Für ihre Reportagen und Interviews reist sie um die ganze Welt. Derzeit lebt sie in Hamburg und München und arbeitet unter anderem für die Süddeutsche Zeitung, Magazine, Online und TV sowie als Dozentin der Akademie für Publizistik.

Auszeichnungen und Förderung:

DGE Journalisten-Preis
Auszeichnung der Reportage "Schweres Spiel" (2017) als bester Tageszeitungstext des Jahres von der Deutschen Gesellschaft für Ernährung
http://www.dge.de/presse/pm/dge-vergibt-journalisten-preise-2017/

Medienpreis der Kindernothilfe
Nominiert mit der Multimedia-Reportage „Ein Mädchen kostet einen Euro“ (2015), Thema: Kinderhandel in Indien, erschienen in Dein SPIEGEL 02/2014
http://www.kindernothilfe.de/medienpreis_kinderrechte.html

FILMZ - Festival des deutschen Kinos
Nominiert mit dem Film „HELMUT“ im Dokumentarfilmwettbewerb (2015)
http://www.filmz-mainz.de/

Deutsch-Asiatisches Journalistenstipendium, IJP
Recherche-Stipendium Indien (2013)
http://www.ijp.org/stipendien/asia/

CNN Journalist Award
Nominiert in der Kategorie „Online“ (2013) mit der interaktiven Video-Dokumentation „Japan - Ein Jahr Nach der Katastrophe: Sieben Leben, sieben Schicksale“
http://www.cnnjournalistaward.com

Reporterpreis
Nominiert in der Kategorie „Beste Webreportage“ (2012) mit der interaktiven Video-Dokumentation „Japan - Ein Jahr Nach der Katastrophe: Sieben
Leben, sieben Schicksale“
http://www.reporter-forum.de