3 Abos und 18 Abonnenten
weitere Kontaktdaten nur für torial Mitglieder sichtbar.

Login oder Registrieren

Deutschland


Ich bin freiberufliche Autorin und (Multimedia-)Reporterin. Für meine Reportagen und Interviews reise ich oft um die ganze Welt. Mich interessieren aber ebenso die kleinen Geschichten nebenan. Wie zum Beispiel in Hamburg, wo ich nun, nach einigen Jahren in München, wieder lebe.

Seit September 2018 bin ich Teilzeit-Redakteurin bei DIE ZEIT, arbeite aber weiterhin frei für andere. Zu meinen Auftraggebern gehören SPIEGEL ONLINE und die Süddeutsche Zeitung. Ich schreibe und filme aber auch für Magazine und TV und habe eine eigene Interview-Reihe beim Filmfest Hamburg, wo ich ebenfalls Filmvorführungen und Gespräche moderiere. Außerdem bin ich Dozentin und Seminarleiterin an der Akademie für Publizistik.

Ich habe in Hamburg Französische Literaturwissenschaft, Gender Studies und Psychologie (Magister) studiert. Im Anschluss habe ich ein Volontariat bei SPIEGEL ONLINE gemacht und dann noch einige Jahre für die Redaktion und den SPIEGEL Verlag geschrieben, gefilmt und fotografiert.

Seit Beginn meines Studiums habe ich meist zwei bis drei Monate pro Jahr im Ausland verbracht und dort gearbeitet. Spannende Stationen waren z.B. Paris, Lille und London, aber auch Perth und Montana.

Auszeichnungen und Förderung:

DGE Journalisten-Preis
Auszeichnung der Reportage "Schweres Spiel" (2017) als bester Tageszeitungstext des Jahres von der Deutschen Gesellschaft für Ernährung

Medienpreis der Kindernothilfe
Nominiert mit der Multimedia-Reportage „Ein Mädchen kostet einen Euro“ (2015), Thema: Kinderhandel in Indien, erschienen in Dein SPIEGEL 02/2014

FILMZ - Festival des deutschen Kinos
Nominiert mit dem Film „HELMUT“ im Dokumentarfilmwettbewerb (2015)

Deutsch-Asiatisches Journalistenstipendium, IJP
Recherche-Stipendium Indien (2013)

CNN Journalist Award
Nominiert in der Kategorie „Online“ (2013) mit der interaktiven Video-Dokumentation „Japan - Ein Jahr Nach der Katastrophe: Sieben Leben, sieben Schicksale“

Reporterpreis
Nominiert in der Kategorie „Beste Webreportage“ (2012) mit der interaktiven Video-Dokumentation „Japan - Ein Jahr Nach der Katastrophe: Sieben
Leben, sieben Schicksale“