10 Abos und 13 Abonnenten
Artikel

TV-Show Queen of Drags: Shantay, you stay

TV-Show Queen of Drags

Heidi Klum war erfreulich wenig in ihrem neuen Pro7-Format präsent. Sie scheint sich die Kritik aus der LGBT-Community zu Herzen zu nehmen.

Als am Donnerstag die queere Talentshow „Queen of Drags" auf ProSieben startete, war Heidi Klum erfreulich wenig präsent. Nachdem im Sommer bekannt wurde, dass Klum in einer Show Dragqueens gegeneinander antreten lassen würde, gab es aus der LGBT-Community Kritik an der Personalie. Der Tenor war meist: Schön, dass es nach mehr als zehn Staffeln von „RuPaul's Drag Race" in den USA nun endlich auch in Deutschland ein vergleichbares Format gibt, aber warum ausgerechnet mit Heidi Klum?

Zum Original