Thomas Schumm

Wirtschafts- und Börsenjournalist, München

2 Abos und 0 Abonnenten
Artikel

Thyssenkrupp // Verkauf von CSA und Rabatt auf die Aktie

Bildquelle: Thyssenkrupp

Das hatte sich der Thyssenkrupp-Vorstand, Aufsichtsrat und sicherlich auch ein paar Unternehmensberater 2005 so schön ausgedacht. Wir gehen nach Amerika! Gleich zweimal. In Brasilien bauen wir eine Erzschmelze (CSA) und fertigen dort Stahlbrammen, schippern diese dann in ein neu zu errichtendes Werk in den USA (Bundesstaat Alabama) oder wahlweise nach Europa, um sie dort weiterzuverarbeiten. Doch der strategischen Plan ging gründlich schief. Die Baukosten stiegen schneller als die Temperaturen in einem Hochofen. Dann kamen noch technische Problem beim Hochfahren der Anlage hinzu - und letztlich auch horrende Verluste. Thyssenkrupp verlor schon bald die Lust an seinem Amerika-Abenteuer. Vorstandschef Heinrich Hiesinger verkündete deshalb ...


Zum Original