1 subscription and 0 subscribers
Article

Fotografin dokumentiert Leben in Nordkorea - Erstaunliche Einblicke in Kims Reich

2.bild

Trommler am „Internationalen Kindertag“ in Pjöngjang, 2016

Fast täglich erreichen uns Schreckensnachrichten aus Nordkorea, von seinem brandgefährlichen Atomprogramm und Drohgebärden vor allem gegen die USA und Nachbarland Südkorea. Dabei dreht sich immer alles um die Propaganda-Maschinerie des Diktators Kim Jong-un und einen drohenden nuklearen Krieg – ein grauenhaftes Szenario.

► Aber wie ergeht es der Bevölkerung, die unter der Kim-Dynastie leben muss? Wie leben die Menschen in Nordkorea unter dem Macht-Apparat des autoritärsten Regimes der Gegenwart?

Die deutsche Fotografin Xiomara Bender (29) bereist seit fünf Jahren als Nordkorea-Touristin das Land auf der Koreanischen Halbinsel – und hat jetzt einen Fotoband veröffentlicht. Darin zeigt sie kaum gesehene Motive der von der Außenwelt isolierten Bewohner des seit 1945 von Südkorea abgeschnittenen Landes.


Original