Julia Henys

Freie Journalistin , Hamburg

1 Abo und 0 Abonnenten
Artikel

2:6-Play-off-Niederlage: Tilburg schlägt gegen die Crocodiles zurück

Crocodiles  1
Schade! Mit 2:6 (0:1, 1:4, 1:1) verlieren die Crocodiles Hamburg vor ausverkaufter Halle gegen die Tilburg Trappers ihr erstes Play-off-Heimspiel.

Nach einer starken Partie am Freitag mussten sich die „Crocos" gestern geschlagen geben. Es hat nicht sollen sein. Die Tilburger nutzten früh ihre Chance und gingen nach dem ersten Drittel in Führung.

Anton Zimmer glich in der 28. Minute aus, doch innerhalb von Sekunden kippten die Trappers das Spiel komplett - drei Tore in zwei Minuten!

Nach einer Disziplinarstrafe gegen Kapitän Schubert folgte der nächste Treffer der Gäste. Von da an wirkten die Hamburger nur noch unkonzentriert und müde - 7:25 Torschüsse sprechen am Ende für sich.

Bereits am Montag geht es für das Team nach Tilburg. In der Best-of-Five Serie steht es nach dem gestrigen Spiel 1:1. Am kommenden Freitag findet somit auf jeden Fall Spiel vier im Eisland Farmsen statt.

Zum Original