Horst Gottfried

Fachjournalist Foto & Imaging • Texte & Fotos, Hamburg

3 Abos und 2 Abonnenten
Artikel

Kaufberatung: Spiegelreflex-Kameras - Drei-Klassen-Gesellschaft • SPIEGEL ONLINE

Foto: Pentax

So wie der Appetit mit dem Essen kommt, steigen bei vielen Kompaktkamera-Nutzern im Laufe der Zeit und mit zunehmender Erfahrung die Ansprüche an ihr fotografisches Werkzeug. Das Traumziel ist dann meist eine Spiegelreflexkamera (SLR, Single-Lens Reflex). Für viele ist Weihnachten deshalb eine gute Gelegenheit, sich selbst zu beschenken und sich diesen Wunsch zu erfüllen. Das Angebot an SLRs reicht von günstigen Einsteigermodellen zum Kompaktkamera-Preis bis hin zu imageträchtigen und teils sehr teuren Profi-Boliden.
Mit ihrer großen Auswahl an Wechselobjektiven behaupten die universellen Spiegelreflexmodelle immer noch ihre Rolle als Königsklasse der Kameras. Ein Grund dafür ist sicher, dass Profis und ambitionierte Amateure bei der Wahl ihrer Geräte oft eher konservativ sind und gerne beim Gewohnten bleiben. Sie freuen sich über große Sensoren, viel Zubehör und ein klares Sucherbild. Zudem lassen sich viele Amateuren gerne vom prestigeträchtige Profi-Image der Canons und Nikons zum Kauf verleiten.
Im Folgenden haben wir einige der derzeit besonders empfehlenswerten Spiegelreflexkameras zusammengestellt. Neben technischen Unterschieden zeigt unsere Auswahl auch, wie groß die Preisspanne bei den aktuellen Modellen ist.
--> Galerie

Zum Original