Dr. Helga Wäß

Freie Journalistin, Kunst, Kultur Trends und mehr, München

1 Abo und 2 Abonnenten
Artikel

ART COLOGNE Film Cologne

Michaelikirche muenchen foto helga waess

Giebel, Foto: Helga Waess

Kunstmesse ART COLOGNE

 Das Medium des bewegten Bildes aus Südostasien wird eine Präsentations-Highlight auf der Kunstmesse Art Cologne

 ART COLOGNE zeigt Film- und Videokunst aus Singapur, Vietnam, Indonesien, Taiwan und von den Philippinen

Köln, 19. bis 22. April 2018: Die Sektion FILM COLOGNE gibt es auf der April-Kunstmesse in Köln erst seit vier Jahren. In der diesjährigen Ausgabe der Kunstmesse ART COLOGNE (19. bis 22. April 2018) wird eine vom Berliner Michael Janssen kuratierte Ausstellung über die Film- und Videokunstwerke der letzten Jahre aus Südostasien zu sehen sein. Wie weit Künstler und Künstlerinnen das Spektrum ihrer Möglichkeiten ausschöpfen und ihre kulturellen oder historischen Hintergründe einfließen lassen wird überraschen.


 Die Film- und Videokunst spielt mit der Wahrnehmung zwischen Fakten und Fiktion. Aktuelle Weltsichten und Einsichten in Machtausübung, Umgang mit Autorität oder eigenen und fremden Identitäten spielen hier und da eine Rolle. Längst haben die modernen Medien eigene Mythen begründet und lassen vieles, was gestern noch Neu war, für uns als Erinnerungen aufleben.


Michael Janssen präsentiert Werke folgender Künstler

Kiri Dalena wurde 1975 in Manila (Philippinen) ...
Zum Original