Dr. Helga Wäß

Freie Journalistin, Kunst, Kultur Trends und mehr, München

1 Abo und 2 Abonnenten
Artikel

Deutscher Jugendfotopreis 2018 - Wettbewerb für Kinder und Jugendliche bis 25 Jahre

Djf logo rgb

Logo: Deutscher Jugendfotopreis 2018

Deutscher Jugendfotopreis 2018

Es sind nur noch knapp 3 Wochen für die Teilnahme am Wettbewerb um den Deutschen Jugendfotopreis 2018

 Jugendliche fotografieren künstlerische Porträts, spannende Inszenierungen, Reportagen und spielen mit Experimenteller Fotografie

Einsendeschluss: 15. März 2018 Der Deutsche Jugendfotopreis, der inzwischen traditionsreiche Wettbewerb für alle Jungfotografen bis 25 Jahre, wird vom Deutschen Kinder- und Jugendfilmzentrum im Auftrag des Bundesjugendministeriums veranstaltet. Für die Gewinner werden Geldpreise verteilt, die eine Gesamtsumme von 11.000 Euro ergeben. Es wird Sieger in vier Altersgruppen und drei Themenbereichen geben. Ferner wird der Photoindustrie-Verband Preise für die besten Arbeiten von Foto-AGs bereitstellen. 


 Alle Sieger des Deutschen Jugendfotopreises 2018 werden Ende September in einer Ausstellung auf der photokina, der Weltleitmesse für Photo, Kino und Imaging, geehrt (hier der Link zur photokina-Hompage). Also Augen auf und Klick, denn ganz egal, ob teure Foto-Kamera oder Smartphone, allein das Motiv, die kreative Bildidee, der individuelle Blickwinkel und die möglichst originelle Umsetzung zählen.


 Der Deutsche Jugendfotopreis-Wettbewerb wird für folgende drei Themen-Bereiche veranstaltet:

Beim offenen Wettbewerb werden die Motive frei gewählt; beim Jahresthema mit dem Titel "Ich und die Welt" steht die Selbstdarstellungen, der eigene Blick auf das Leben als Jugendliche/r in der realen und/oder in der virtuellen Welt. Im "Forum für Experimente" sind Digitale Collagen aus eigenen Fotografien, Animationen und Imaging, also auch freie Bild-Erfindungen gefragt.

Durch diese drei Vorgaben sind der Fotografen-Fantasie fast keine ...
Zum Original