1 subscription and 3 subscribers
Article

Singlehochburg Hamburg

Csm hamburg magazin singlehochburg hamburg c7d62a01be

In keiner anderen deutschen Stadt gibt es mehr Alleinlebende als in Hamburg. Auch wenn Online-Dating immer beliebter wird: In der Hansestadt bieten sich viele Gelegenheiten, seinem neuen Herzblatt auch ohne Internet und Smartphone zu begegnen.

Kein Partner? Kein Problem! In Hamburg ist das Single-Dasein längst Normalität. Offizielle Zahlen belegen: Über die Hälfte aller Haushalte der Hansestadt bestehen aus nur einer Person. Hamburg ist damit eine Hochburg für Singles und nimmt einen Spitzenplatz im bundesweiten Ranking ein.

Viele Singles wollen ganz bewusst allein durchs Leben gehen, andere aber sehnen sich nach Zweisamkeit. Doch wo findet man in einer Großstadt wie Hamburg den Partner oder die Partnerin? Natürlich im Job, im Supermarkt, beim Sport, über Freunde oder Bekannte. Oder im Internet, inzwischen der wahrscheinlich wichtigste Ort fürs Kennlernen, zumindest für den ersten Kontakt. Rund 30 Prozent aller europäischen Internetnutzer finden heute ihre Partner online. In Sachen Online-Dating liegt Hamburg in Deutschland ganz vorn: Jeder sechste Hamburger sucht im Netz nach der Liebe.

Doch auch wenn bekannte Datingplattformen für Computer und Smartphone hoch im Kurs stehen, kommt es am Ende auf den persönlichen Kontakt an. Und dafür bietet Hamburg jede Menge Möglichkeiten.

Party on!

In Hamburg gibt es viele Clubs und Party-Locations, in denen sich auch (und vor allem) Singles wohlfühlen. Mehr noch: Manche Veranstaltungen zielen direkt darauf ab, einsame Herzen zusammenzubringen. So findet regelmäßig die " Fisch sucht Fahrrad"-Party statt: Im Terrace Hill auf dem Hochbunker an der Feldstraße lassen sich beim Feiern ganz ungezwungen Kontakte knüpfen. Auch für ältere Singles bietet Hamburg Chancen aufs Glück zu zweit: Die Ü60-Party " Faltenrock" im Gängeviertel ist an jedem ersten Sonntag im Monat ein perfekter Ort der Begegnung. Zwar firmiert die Veranstaltung nicht offiziell als Single-Party, doch Gelegenheit macht Liebe.

Spaziergang an Alster und Elbe

Wie wäre es, beim ersten Date eine Runde um das bekannteste Gewässer Hamburgs zu drehen? An dem rund sieben Kilometer langen Weg um die Außenalster liegen viele Cafés, in denen sich das erste Treffen - gegenseitige Sympathie vorausgesetzt -zwanglos verlängern lässt. Das prominente Szenelokal AlsterCliff an der oberen Außenalster lädt mit großer Terrasse und Holzsteg zu internationaler Bistrokost und Cocktails. In der Alsterperle gibt es leckere Snacks und Getränke und vor allem einen genialen Blick auf die City. Ein Stück weiter in Hamburgs Westen lädt der Elbwanderweg zu einem romantischen und kulinarischen Spaziergang ein. Der Blick auf den Containerhafen und die vorbeifahrenden Schiffe sorgen garantiert für Fernweh - und animiert so zur Planung des ersten gemeinsamen Urlaubs. Besonders im Sommer lockt die Strandperle: Hier trifft sich ganz Hamburg, und wer ohne Begleitung kommt, findet garantiert schnell einen Gesprächspartner. Sind alle Plätze belegt, lohnt ein Besuch beim Ahoi Strandkiosk gleich nebenan. Ein paar hundert Meter weiter die Elbe entlang bietet das Restaurant Engel einen wunderbaren Platz für Kaffee und Kuchen. Wer eher auf Deftiges steht, findet eine Etage tiefer auf dem Fähranleger im Imbiss Luzifer - oder kurz Luzi, wie die Stammgäste sagen - die wohl besten Pommes der Stadt.

Stammtisch 2.0

Kennenlernen klappt zwar auch ohne Internet, mehr Möglichkeiten hat man aber im Netz. Auf Facebook gibt es zahlreiche Gruppen, über die sich gleichgesinnte Hamburger online verabreden, um sich dann offline zu treffen. Wer erfahren möchte, was die Stadt bewegt, kann im NETT-Werk Hamburg vorbeischauen. Laufgruppe, Kochclub, Brettspieltruppe und viele andere bieten schier unbegrenzte Möglichkeiten, sein Hobby mit anderen auszuleben. Wäre doch gelacht, wenn man dabei keine anderen Singles kennenlernen würde! Eine weitere Anlaufstelle, um sich online über Offline-Events zu informieren, ist die Seite hamburgerSingles.de. Hier können sich Singles über aktuelle Veranstaltungen informieren und oft gleich anmelden.

Kleiner Tipp am Rande: Wer zu einem Gruppentreffen eingeladen werden möchte, sollte sich am Online-Geschehen beteiligen - und sich dann virtuell so benehmen, wie er es in der realen Welt tut. Ist frau/man dann bereit für einen Flirt, gilt wie immer: je unverkrampfter, desto besser. Üben Sie es doch mal im Alltag und flirten Sie mit dem Taxifahrer oder der Kellnerin! Dadurch lernen Sie, authentisch und souverän zu sein - und verlieren die Angst vor einer Abfuhr.

In Hamburg gibt es für Singles wirklich viele Gelegenheiten, jemanden kennenzulernen. Wir haben ein paar Veranstaltungen, Orte und Tipps für Noch-Singles zusammengestellt.

Nützliche Links für Singles, die keine bleiben wollen
Original