1 Abo und 7 Abonnenten

"Es war nie mein Plan, ein Flüchtling zu sein"

Ayham Jabr galt einmal als große Regiehoffnung. Heute verarbeitet der 28-jährige Künstler seine täglichen Erfahrungen im ruinierten Damaskus zu dystopischen Collagen.