1 subscription and 1 subscriber
Article

Längere Öffnungszeiten: Felmer Krippe hat jetzt bis 15 Uhr geöffnet

23 101022616 23 101022619 1536756200

Gemeindevertretung beschließt einstimmig, die Öffnungszeiten zu verlängern.

Erschienen am 13. September in der Eckernförder Zeitung.


Felm | Die Krippe in Felm erweitert ihre Öffnungszeiten. Die Gemeindevertretersitzung hat sich in dieser Woche einstimmig dafür ausgesprochen. Statt bis 13 Uhr hat die Einrichtung bis 15 Uhr geöffnet. Ab dem kommenden Jahr werden außerdem die Kindergartengebühren erhöht, wie Bürgermeister Friedrich Suhr erläuterte: „Bei den Kindern über drei Jahren steigt der Beitrag für die sechsstündige Betreuung von 195 Euro auf 200 Euro. Die achtstündige Betreuung kostet dann 250 Euro statt 240 Euro. Bei den Kindern unter drei Jahren kostet die sechsstündige Betreuung dann 335 Euro statt 320 Euro, die achtstündige Betreuung 430 Euro statt 405 Euro."

Für den Neubau des Feuerwehrgerätehauses stand eine Kostenschätzung an und die Finanzierung musste geklärt werden. „Der Neubau wird 552 000 Euro kosten", so der Bürgermeister. Vom Land werde dafür ein Zuschuss von 216 000 Euro erwartet: „Das Land bezuschusst insbesondere Neubauten." Der Rest der Kosten soll über Kredite finanziert werden. Bis zum Ende dieses Jahres soll die Ausschreibung vorliegen. Gebaut werden soll wahrscheinlich ab dem nächsten Jahr.

Außerdem stellte die SPD einen Antrag auf den Bau eines Radweges von Felm nach Felmerholz. Dem wurde zugestimmt. „Also wird der Antrag beim Kreis gestellt. Die Gemeinde hofft, dass die Strecke in das Radwegebauprogramm aufgenommen wird. „Das Thema beschäftigt uns jetzt seit 30 Jahren. Bisher wurden die Anträge immer abgelehnt, nun versuchen wir es nochmal", sagte Suhr.

Weiterhin wurde in der Sitzung dafür gestimmt, dass die AWO jährlich 900 Euro für die offene Jugendarbeit in Felm erhält.

Original