5 subscriptions and 2 subscribers
Article

Meck-Pomm: Ausstieg in Fahrtrichtung rechts

O afd wahl mecklenburg facebook

Erste Prognosen an diesem Abend bestätigt eine wage Angst: die rechtsextreme AfD verdrängt die CDU vom zweiten Platz. Die Grünen sind knapp im Landtag. Die NPD verliert ihren letzten Landtag. Die FDP schafft die Hürde auch nicht.

Veröffentlicht:


Für die Grünen hat es in Nordosten der Republik gerade so gereicht. Mit prognostizierten 5 % sitzt die mittlerweile lang etablierte Protestpartei der alten Bundespolitik weiterhin im Schweriner Landtag. Ohne ihr Einzug in den Landtag wäre die rot-rot-grüne Option selbstverständlich undenkbar und unmöglich geworden.


Mit einer solchen Regierungskoalition sitzen AfD und CDU nun auf den Bänken der Opposition. Doch werden sich die Christdemokraten unter diesen Vorzeichen damit begnügen müssen, die kleinste Fraktion in der Opposition nach der AfD zu stellen. Für die beiden konservativen Parteien heißt es nach diesem Sonntag wohl, eine Zusammenarbeit wider Willen einzugehen.

Original