8 subscriptions and 1 subscriber
Article

„Primrose: Early Photography in Russia": Farbe ins Spiel

Leotolstoi primrose 1908 quer article landscape

Heute vor 175 Jahren, am 19. August 1839, wurde zum ersten Mal die Fotografie in der Pariser Akademie der Öffentlichkeit vorgestellt. Pionier Louis Jacques Mandé Daguerre wusste wohl damals nicht, wie diese Erfindung die Menschheit verändern würde. Die Lichtbilder sind wichtige Zeugnisse zeitgenössischer Dokumente und historisch wertvoll.

Zar Nikolaus II. von Russland erkannte die wertvolle Bedeutung hinter der Fotografie. Er ließ den russischen Pionier für Farbfotografie mit einem Dunkelkammer-Waggon von 1909 bis 1915 quer durch Russland reisen. Sergei Michailowitsch Prokudin-Gorski fotografierte Architektur, Landschaft, Menschen. Und den berühmten Schriftsteller Leo Tolstoi. Seine Farbaufnahmen sind ein wichtiges Zeugnis für ein blühendes Russland vor dem ersten Weltkrieg. Seine Bilder scheinen bis heute modern - was nicht nur an den leuchtenden Farben liegt. Jetzt treffen in den Entwürfen von Teppichdesigner Jan Kath Vergangenheit und Gegenwart aufeinander. Kath benutzt Fotografien von Prokudin-Gorski, um seine von Russland inspirierten Teppiche zu bewerben.

Der Teppichdesigner Jan Kath benutzt aktuell die Fotografien von Prokudin-Gorski aus den Jahren 1909 - 1915 in einer Werbekampagne für seine russisch inspirierenden Teppiche. Die Teppiche wurden per Photoshop in die bis heute modern wirkenden Fotografien eingefügt

Die Ausstellung „Primrose: Early Photography in Russia" in The Photographers Gallery in London zeigt nun einen Teil dieser Fotografien. Zum ersten Mal wird die Geschichte der Farbfotografie in Russland zwischen den Jahren 1860 bis 1980 gezeigt, die das soziale Leben Russlands erzählen. Diente diese neue Erfindung unter Zar Nikolaus II. als Dokumentation der Geschichte des russischen Reiches, wird sie unter Lenin als Propagandamaterial genutzt. Zur Zeit Stalins waren private Fotostudios gar verboten - Portraits entstanden im Untergrund, Fotos wurden heimlich in Underground Clubs, Kunstgalerien und privaten Räumen ausgestellt. Neben den Werken von Prokudin-Gorski können nun auch Kunstwerke von Dmitri Baltermants, Sergei Mikhailovich, Ivan Shagin oder Boris Mikhalov bis 19.Oktokber betrachtet werden.

Primrose: Early Photography in Russia

Wo: The Photographers Gallery

Wann: 01. August 2014 - 19. Oktober 2014

Öffnungszeiten: Monday - Saturday, 10:00 - 18:00, Thursdays, 10:00 - 20:00, Sunday 11:30 - 18:00

Adresse: 16-18 Ramillies Street, London W1F 7LW

T: + 44 (0)20 7087 9300

E: info@tpg.org.uk

thephotographersgallery.org.uk
Original