1 subscription and 0 subscribers
Article

Kampfansage vor Playoff-Spiel: Crocodiles wollen die Führung zurück

F4 170319 th518
Heute Abend (20 Uhr) geht es für die Crocodiles Hamburg erneut gegen die Tilburg Trappers. Nach der bitteren 2:6-Niederlage am Sonntag steht es in der Best-of-five-Serie nun 1:1. Damit alle bestens vorbereitet sind, machte sich das Team um Kapitän Christoph Schubert bereits gestern schon auf den Weg nach Tilburg. Die „Crocos" sind heiß und wollen wieder zuschnappen!

Dass sie die starken Niederländer in deren eigener Halle schlagen können, bewiesen sie bereits bei Spiel eins der Serie. Josh Mitchell war es, der mit seinem 4:3-Siegtreffer in der Verlängerung die Trappers dumm aus der Wäsche schauen ließ. Mitchell: „Wir wussten, dass wir sie schlagen können. Und gerade nach dem Spiel glaube ich, dass wir alle Selbstvertrauen gewonnen haben."

Mit Kai Kristian haben die Crocodiles einen hervorragenden Goalie zwischen den Pfosten stehen, der schon viele gefährliche Tilburg-Schüsse halten konnte. „Kai ist unser Schlüssel zum Erfolg", weiß Mitchell. Seine Kampfansage ist deutlich: „Wir wollen uns die Führung in der Serie zurückholen."

Das könnte Sie auch interessieren

Hausbesuch beim Crocodiles-Torwart Der Mann hinter der Maske 2:6-Play-off-Niederlage Tilburg schlägt gegen die Crocodiles zurück
Original