1 subscription and 2 subscribers
Article

HBK Essen Fotografie/Medien

Monument max joseph muenchen foto%2bhelga%2bwaess

München, Foto: Helga Waess (Archiv)

Hochschule der Bildenden Künste Essen (HBK)

Münster - Fachgebiet Fotografie/Medien Studierende und Absolventen der Hochschule der Bildenden Künste Essen stellen ab dem 8. Mai 2018 unter dem Thema "Verortung" im Stadtmuseum Münster gemeinsam aus

 Die Ausstellung "Verortung" ist ein Gemeinschaftsprojekt der Hochschule der bildenden Künste (HBK) Essen und der Friedrich-Hundt-Gesellschaft e.V. (FHG Verein zur Förderung der künstlerischen Fotografie in Münster)

Terminplanung - Stadtmuseum Münster, Verortung - vom 8. Mai bis 5. August 2018 (Di.-Fr. 10:00-18:00 Uhr; Sa. und So. 11:00-18:00 Uhr ) 

 Die in der Ausstellung VERORTUNG zusammengestellten Werke wurden an der Hochschule der Bildenden Künste in Essen zusammen mit den ProfessorInnen Carsten Gliese (Köln), Anja Kempe (Dresden) und Thomas Wrede (Münster) im Rahmen des Studiums der künstlerischen Fotografie und Medien erarbeitet. 

Die klassischen Fotografien und multimedialen Arbeiten offerieren eine spannende Vielfalt neuer Ausdrucksmöglichkeiten. 


Das Fachgebiet Fotografie/Medien an der HBK in Essen konnte für seine Studien-Ergebnisse bereits international punkten


So erhielten die Schüler beim Hochschulwettbewerb "Upcoming Masters of Photography" mit ihrer Ausstellung auf der photokina 2016 einen von Leica und der Deutschen Gesellschaft für Photographie (DGPh) ausgeschriebenen Preis.


Von Porträts in der Schwarzweißfotografie bis hin zu Bildcollagen

Bei allen Arbeiten spielt das Licht eine große Rolle. Porträts werden illuminiert oder Nachtlandschaften ...

Original