1 subscription and 0 subscribers
Article

Einigung im Handelsstreit treibt die Autoaktien in die Höhe

2 format2003

Die Autoaktien haben sich über Nacht wieder gefangen. Und das, obwohl der europäische Autosektor am Vortag noch zu den größten Verlierern gehört und den deutsche Leitindex gedrückt hatte.

Schloss der Dax am Mittwoch noch bei 12.579 Punkten und damit 0,9 Prozent im Minus, so notiert er am Donnerstag rund 1,7 Prozent im Plus bei 12.797 Punkten. Die Aktien von BMW und VW zählen dabei zu den Gewinnern am deutschen Aktienmarkt und konnten sich erholen. Die Verlierer des gestrigen Börsentags liegen deutlich im Plus: VW notieren 3,3 Prozent höher, BMW 3,7 Prozent. Ein großer Sprung - nach Verlusten zwischen 1,2 und 2,7 Prozent am Mittwoch.


Den kompletten Artikel finden Sie hier.


Original