1 subscription and 1 subscriber
Article

Nach Fahndung: Rapper Xatar gegen Kaution auf freiem Fuß - Brüder in Untersuchungshaft

Kra xatar003

Gut eine Woche nach der blutigen Auseinandersetzung vor der Shisha-Bar „Noon" in der Flandrischen Straße im Belgischen Viertel haben sich die drei verbliebenen Verdächtigen der Kölner Polizei gestellt. Der Bonner Gangster-Rapper Xatar, der mit bürgerlichem Namen Giwar Hajabi heißt, meldete sich am Dienstagmorgen im Beisein eines Anwalts auf dem Präsidium. Gegen den 34-Jährigen war Haftbefehl wegen des Verdachts des versuchten Totschlags und gefährlicher Körperverletzung erlassen worden. Das bestätigte die Staatsanwaltschaft dem „Kölner Stadt-Anzeiger" auf Nachfrage. Allerdings werde ihm „nicht vorgeworfen, an der Tatausführung unmittelbar beteiligt gewesen zu sein", sagte Oberstaatsanwalt Ulrich Bremer.


Original