5 Abos und 5 Abonnenten
Artikel

Gesichter der Enttäuschung

Petro Poroschenko wurde aus bunter Cellophan-Folie und Konfekt-Verpackung zusammengeklebt. Auf der Stirn prangt ein kleiner Nikolaus, auf den Lippen blühen rote Mohnblumen, und immer wieder steht da das Wort "Rochen". So heißt die Schokoladenfabrik des ehemaligen ukrainischen Präsidenten, der mürrisch aus dem Bilderrahmen blickt. Im Hintergrund reihen sich silberne Patronenhülsen aneinander und ergeben das Muster einer Tafel Schokolade.

"Das Land befindet sich im Krieg und der Präsident in der Schokolade. So in etwa kann man das Bild verstehen", sagt Daria Marchenko. Die Collage hat sie gemeinsam mit dem Künstler Daniel Green entworfen. Er hat den Namen dafür ausgewählt: "Das Gesicht der Korruption." "Für mich war das okay. Immerhin war Daniel derjenige von uns, der blutüberströmt auf dem Maidan stand und seine Freunde verloren hat", sagt Marchenko.


Zum Original