27 subscriptions and 3 subscribers

♫ Oper Stuttgart:

Donna Elvira entdeckt ihre wahre Berufung - sie rächt. Sie rächt erst sich selbst und dann die Frauen, die auf Don Giovanni hereinfielen. Sophie Marilley, Komödiantin bis in die blonden Haarspitzen ihrer Perücke, mit der sie unerkannt Don Giovanni treffen möchte, raucht vor Tatendrang und Einsatzbereitschaft. Nichts lässt sie unversucht, um ihre Leidensgenossinnen zu warnen. Sie kriecht sogar unter die Hollywoodschaukel, um Zerlina von Don Giovanni loszueisen. Zwar geht sie vollkommen in ihren Rachegefühlen auf, aber als Don Giovanni sie ruft, schlägt ihre Stimmung sofort um. Da hilft auch nicht die Backpfeife, die sie sich selber gibt. Sophie Marilley spielt nicht nur flott ihre Rolle des von Missionsdrang beseelten Racheengels, sie singt dabei auch noch wie ein Rossin'scher Figaro in der Schnellsprecharie.
Eigentlich mag Don Giovanni gar nicht erobern, aber die Frauen kletten sich an ihn - er kann gar nicht anders. Shigeo Ishino ist genau der richtige Typ für diese Rolle. Da hilft auch kein Mafiosoanzug (weiß mit schwarzem Hemd und Panamahut) oder der lange Mantel, der ihn nach Bordellbesitzer aussehen lässt. Shigeo Ishino ist und bleibt ein Charmeur, vom gegeelten Kopf bis zu den hellen Schuhspitzen - ein Frauenversteher. Donna Anna  (Catriona Smith) streicht ihm über den Rücken, steigt lasziv von ihrem Barhocker, verabschiedet sich mit einer Umarmung von ihrem Verlobten Don Ottavio (Atalla Ayan) und winkt ihm über dessen Schulter zu...





Read the full article